Rhodonit

Rhodonit

Produkte zu "Rhodonit" im Online Shop kaufen

Der Rhodonit aus unserem Sortiment begeistert mit seiner Grundfarbe in Rosa und der attraktiven schwarzen Musterung. Aufgrund der schönen Zeichnung wird der Edelstein bevorzugt zur Fertigung von Kunsthandwerk oder Schmuck genutzt, beispielsweise im auffälligen Cabochon-Schliff oder als Perle. Der schöne Rhodonit wurde erstmalig zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Elbingerode im Harz gefunden und dokumentiert. Seinen Namen erhielt er vom hiesigen Bergwerksdirektor, der sich damit auf die intensive Farbgebung des Edelsteines bezog, denn das altgriechische Wort Rhodos lässt sich als „rosenfarben“ deuten. Heute wird der Stein vermehrt unter anderem in Russland, Australien und einigen Staaten Südamerikas abgebaut.

4 Artikel gefunden

Der Rhodonit aus unserem Sortiment begeistert mit seiner Grundfarbe in Rosa und der attraktiven schwarzen Musterung. Aufgrund der schönen Zeichnung wird der Edelstein bevorzugt zur Fertigung von Kunsthandwerk oder Schmuck genutzt, beispielsweise im auffälligen Cabochon-Schliff oder als Perle. Der schöne Rhodonit wurde erstmalig zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Elbingerode im Harz gefunden und dokumentiert. Seinen Namen erhielt er vom hiesigen Bergwerksdirektor, der sich damit auf die intensive Farbgebung des Edelsteines bezog, denn das altgriechische Wort Rhodos lässt sich als „rosenfarben“ deuten. Heute wird der Stein vermehrt unter anderem in Russland, Australien und einigen Staaten Südamerikas abgebaut.

4 Artikel gefunden

 
Artikelsortierung

Rhodonit: Traditionelle Anwendung und Bedeutung

Bereits seit der Antike wird der Rhodonit als Stein der Wanderer verehrt. Den alten Römern galt er als schützender Begleiter auf langen Reisen. Doch auch für Wanderungen im Leben, beispielsweise einschneidende Veränderungen oder Wechsel von Job und Heimat, ist der rosafarbene Edelstein eine Unterstützung. Besonders als Handschmeichler eignet er sich zudem für Anfänger in der Meditation, um Ruhe zu finden. Traditionell wird der Rhodonit des Weiteren zur Lösung von Ängsten und Depressionen sowie zur Milderung von Schmerzen und als Vermittler in Konfliktsituationen genutzt. In der Chakrenlehre steht der schöne Stein in Verbindung mit dem Sakral- und dem Herzchakra.

  • Schützender Begleiter
  • Lösung von Ängsten und Schmerzen
  • Vermittler in Konfliktsituationen

Rhodonit: Farbe und Transparenz

Die Grundfarbe des Rhodonits ist ein kräftiges Rosa mit schwarzem Muster. Die auffällige Zeichnung entsteht durch Manganoxid. Diese chemische Verbindung kann bei der Umwandlung von Gestein im Zusammenspiel mit Wasser vorkommen und wird so Bestandteil des Edelsteins. Aufgrund der Giftigkeit des Mangans darf der Rhodonit nicht für die Herstellung von Edelsteinwasser genutzt werden. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist seine opake bis transparente Struktur. Da Transparenz beim Rhodonit sehr selten ist, gelten diese Exemplare als besonders begehrt.

Rhodonit: Reinigen, Entladen und Aufladen

Für die energetische Entladung wird der Rhodonit unter fließendem Wasser gereinigt. Dies sollte alle 14 Tage und direkt nach dem Kauf durchgeführt werden. Sonnenstrahlen oder Bergkristallgruppen eignen sich für die Aufladung des schönen Edelsteins.

Rhodonit: Traditionelle Anwendung und Bedeutung

Bereits seit der Antike wird der Rhodonit als Stein der Wanderer verehrt. Den alten Römern galt er als schützender Begleiter auf langen Reisen. Doch auch für Wanderungen im Leben, beispielsweise einschneidende Veränderungen oder Wechsel von Job und Heimat, ist der rosafarbene Edelstein eine Unterstützung. Besonders als Handschmeichler eignet er sich zudem für Anfänger in der Meditation, um Ruhe zu finden. Traditionell wird der Rhodonit des Weiteren zur Lösung von Ängsten und Depressionen sowie zur Milderung von Schmerzen und als Vermittler in Konfliktsituationen genutzt. In der Chakrenlehre steht der schöne Stein in Verbindung mit dem Sakral- und dem Herzchakra.

  • Schützender Begleiter
  • Lösung von Ängsten und Schmerzen
  • Vermittler in Konfliktsituationen

Rhodonit: Farbe und Transparenz

Die Grundfarbe des Rhodonits ist ein kräftiges Rosa mit schwarzem Muster. Die auffällige Zeichnung entsteht durch Manganoxid. Diese chemische Verbindung kann bei der Umwandlung von Gestein im Zusammenspiel mit Wasser vorkommen und wird so Bestandteil des Edelsteins. Aufgrund der Giftigkeit des Mangans darf der Rhodonit nicht für die Herstellung von Edelsteinwasser genutzt werden. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist seine opake bis transparente Struktur. Da Transparenz beim Rhodonit sehr selten ist, gelten diese Exemplare als besonders begehrt.

Rhodonit: Reinigen, Entladen und Aufladen

Für die energetische Entladung wird der Rhodonit unter fließendem Wasser gereinigt. Dies sollte alle 14 Tage und direkt nach dem Kauf durchgeführt werden. Sonnenstrahlen oder Bergkristallgruppen eignen sich für die Aufladung des schönen Edelsteins.

Weitere Produktkategorien die man in Rhodonit ansehen kann