Sugilith

Sugilith

Produkte zu "Sugilith" im Online Shop kaufen

Besonders selten und deswegen sehr begehrt, ist der interessant gefärbte Sugilith. Seine Seltenheit liegt darin begründet, dass er sich nur unter sehr speziellen Bedingungen im Gestein ausbildet. Zu finden ist er nur an rund zehn verschiedenen Fundorten auf der ganzen Welt unter anderem in Tadschikistan, der italienischen Toskana und in Japan. Die Erstbeschreibung des außergewöhnlichen Edelsteines erfolgte durch einen japanischen Forscher, der den Stein auf der kleinen Insel Sugi fand – bis heute findet sich dieser Inselname als Teil in der Steinbezeichnung wieder. Verkauft wird der Sugilith auch als Luvulith, Royal Azel oder New Age Stone und findet sich häufig in hochwertigem Schmuck.

0 Artikel gefunden

Sugilith: Traditionelle Anwendung und Bedeutung

Der purpurfarbene Sugilith wird häufig im Siderischen Pendel genutzt, das eingesetzt wird, um Lebensfragen zu beantworten, denn dem Edelstein wird eine tiefe Weisheit und Schutzfunktion für die Menschen zugesprochen. Mit seiner Hilfe soll das Erkennen und Formulieren von Zielen sowie das „am Ball bleiben“ beim Erreichen eben dieser möglich sein. In der Steinheilkunde wird der Edelstein genutzt, um Stärke zu erwecken, wo sie am meisten gefragt ist – beispielsweise bei einer schweren Erkrankung. Als Begleiter beim Entzug von verschiedenen Suchtmitteln kommt der Sugilith ebenfalls traditionell zur Anwendung. Der kraftvolle Stein gilt als treuer Freund, wenn ein neuer Weg eingeschlagen wird.   

  • Beantwortung von Lebensfragen
  • Erkenntnis und Stärke
  • Glücksbringer im Kampf gegen Süchte

Sugilith: Farbe und Transparenz

Die Basisfärbung des Sugilith ist ein extravagantes Purpur, das mit dunkleren Adern und Flecken durchzogen sein kann und so jedem der Edelsteine ein sehr individuelles Muster verleiht. Im Handel finden sich auch Exemplare mit besonders intensivem Blauviolett oder in hellerem Rosaviolett. Bei einigen Steinen mit schwacher Färbung, die als Sugilith angeboten werden, handelt es sich um sogenannte Nebengesteine.

Sugilith: Reinigen, entladen und aufladen

Der Sugilith ist ein eher weicher Stein und kann durch andere harte Steine oder Gegenstände Kratzer bekommen, deswegen sollte er sorgsam aufbewahrt werden. Wird der Edelstein am Körper getragen, wird er regelmäßig unter handwarmem, fließendem Wasser gespült. Eine energetische Reinigung ist nicht nötig, für die Entladung kann aber Hämatit genutzt werden. Bergkristall kann ebenfalls zum Einsatz kommen.

Weitere Produktkategorien die man in Sugilith ansehen kann