Alles über Engel

 

Was sind Engel?

Die Engel sind Geistwesen, die von Gott erschaffen wurden. Das Wort Engel leitet sich vom lateinischen Wort angelus ab, das sich als „Bote“ übersetzen lässt. Du findest die Boten Gottes in vielen großen Weltreligionen, wie dem Judentum, dem Christentum oder dem Islam. Sie helfen Gott und stehen ihm zur Seite. Jeder Engel hat eine eigene Geschichte und besondere Eigenschaften. Die aus diesen Fähigkeiten erzeugten Energien kannst du als Beistand in dein Leben bitten, wenn du sie benötigst. So hat Gott mit Hilfe der Engel die Möglichkeit, dir seine Anwesenheit und seine Nähe zu zeigen.

  • Geistwesen
  • Geschaffen von Gott
  • Boten Gottes
  • Jeder Engel hat individuelle Aufgaben
 

Wie sehen Engel aus?

Die gottesgesandten Helfer sind als reine Energieformen zu verstehen. Sie haben keine tatsächliche materielle Gestalt, können aber ihre Energien formen, sodass es wirkt, als wären sie eine greifbare Erscheinung.

 

3 Dinge, an denen du Engel erkennst

Im Allgemeinen werden Engel in der Kunst und der Ikonografie mit gefederten Flügeln dargestellt, die an die Flügel von Vögeln erinnern. Bekannt sind die Engel mit zwei Flügeln, doch viele Gottesboten besitzen auch mehrere Flügelpaare – beispielsweise die Vertreter aus der Ordnung der Seraphim. Heiligenscheine, als ringförmiger Schein über den Köpfen der Engel, sind ebenfalls ein bekanntes Motiv. Des Weiteren werden den Helfern Gottes vielfach bestimmte Lichtstrahlen in verschiedenen Farbnuancen zugeteilt.

  1. Flügel
  2. Heiligenschein
  3. Lichtstrahlen
 

Engel-Erscheinung: Aussehen und Geschlecht

Die Engel werden in der Ikonografie meist mit verschiedenen Objekten wie Schwertern, einer bestimmten Erscheinung oder einem speziellen Gewand dargestellt. Diese Attribute korrespondieren meist mit ihren Fähigkeiten und Aufgaben. Oftmals werden die Engel in männlicher Gestalt gezeigt, sie können aber auch weiblich sein – das Geschlecht spielt keine Rolle.

  • Objekte
  • Bestimmte Erscheinung
  • Spezielles Gewand
 

Wo findest du Engel?

Die Anwesenheit der Engel können manche Menschen spüren. Sie beschreiben das angenehme Gefühl einer warmen Nähe. Manchmal erscheinen die Boten Gottes auch als Lichtstrahl oder Reflexion, die kaum merkbar auftreten. Besonders spürbar ist ihre Nähe, wenn du das Gefühl hast, deine innere Stimme spräche mit dir und helfe dir als Eingebung dabei, das Richtige zu tun. Einige Menschen nehmen zudem an, dass ein Engel anwesend ist, wenn eine warme oder eine kühle Brise an ihnen vorüberzieht oder sie bestimmte Düfte wahrnehmen.

  • Das Gefühl von Nähe
  • Lichtstrahl
  • Reflexion
  • Eingebungen
  • Warme oder kühle Brisen
  • Bestimmte Düfte
 

5 Schritte um Kontakt zu Engeln aufzunehmen

Du kannst Kontakt zu Engeln aufnehmen, indem du dir ihrer Fähigkeiten und Aufgaben bewusst wirst. Überdenke deine Situation und wähle dann einen Engel für dein Geleit aus. In bestimmten Situationen kannst du den passenden Engel direkt ansprechen und um Hilfe bitte. Nutze dafür seinen Namen und bitte ihn aktiv in dein Leben. Auf diese Weise kannst du von seinen Energien profitieren. Durch die Ansprache der Engel öffnest du einen Weg, der dich enger mit den höheren Energien verbindet. Dies gelingt dir umso schneller, je geschulter deine Spiritualität ist.

  1. Mache dir die Aufgaben der Engel bewusst
  2. Wähle einen Engel für dein Geleit aus
  3. Spreche den Engel direkt an
  4. Bitte ihn um Hilfe
  5. Profitiere von seinen Energien
 

Wie du Engel rufen kannst

Um Engel in dein Leben zu rufen, solltest du dir zunächst über deine eigenen Wünsche, Hoffnungen, Gefühle und Vorstellungen im Klaren sein. Formuliere für dich selbst deine Ziele und was du anstrebst. Je deutlicher, reiner und klarer deine eigene Energie ist, umso besser kannst du gezielt Engel in dein Leben bitten. Die Kräfte der Engel sind immer anwesend, mit deiner klar schwingenden Energie, kannst du dich mit der Schwingungsenergie eines Engels mehr oder weniger verbinden. Je näher du deinem Engel kommst, umso stärker harmonieren eure Schwingungsfrequenzen.

  • Kläre deine Situation
  • Formuliere Ziele
  • Aktiviere deine reine Energie
 

7 Tipps um die Engelsenergien zu aktivieren

Du kannst für den Kontakt mit Engeln verschiedene Hilfsmittel nutzen, die dich deinem Engel näher bringen. Ein wichtiger Punkt ist die Arbeit an deinen Chakren. Diese stehen mit ihren Schwingungsenergien in enger Verbindung zu den Kräften der Engel. Löse Blockaden, beschäftige dich mit Störungen und strebe einen harmonischen, ausgeglichenen Fluss der Energien an. Hierfür eignet sich die sanfte Lichtarbeit ebenso wie spirituelle Wohnraumaccessoires. Des Weiteren kannst du auf die Kraft der verschiedenen Elemente setzen und dich mit diesen eingehender beschäftigen, um das passende Element für deinen Wunschengel zu nutzen. Zudem kannst du auf die Kraft von Edelsteinen setzen, die traditionell für die ganzheitliche Heilung eingesetzt werden. Auch bestimmte Düfte und Aromen spielen nicht nur in der Chakrenlehre, sondern auch für die Aktivierung der Engelsenergien eine wichtige Rolle. Hier kannst du passende Aromaöle oder Räucherwerk wählen. Neben diesen Möglichkeiten kannst du dich an ein erfahrenes Medium wenden. Du hast zudem die Möglichkeit, selbst das Kartenlegen zu erlernen, das dich bei vielen Lebensfragen mit Hilfe der Engelsenergien unterstützen kann.

  1. Arbeite sanft mit deinen Chakren
  2. Nutze spirituelle Wohnraumaccessoires
  3. Aktiviere die Kräfte der Elemente
  4. Wähle Edelsteine für Engel
  5. Setze auf Aromaöle und Räucherwerk zur Aktivierung der Engelsenergien
  6. Wende dich an ein erfahrenes Medium
  7. Erlerne das Kartenlegen
 

Die Ordnung der Engel

Die Engel werden in drei Ordnungen und drei Unterklassen unterteilt, sodass sich insgesamt neun Engelschöre ergeben. Die einzelnen Ordnungen übernehmen verschiedene Aufgaben für Gott. Dabei können sich einige Engel in mehreren Klassen wiederfinden.

    Die drei Engelsordnungen:

  1. Die himmlischen Berater
  2. Die himmlischen Verwalter
  3. Die himmlischen Boten
 

1. Die himmlischen Berater

Die himmlischen Berater stehen Gott von allen Engeln am nächsten. Sie sind die Bauherren Gottes und setzen seine Pläne um. Die himmlischen Berater sind verantwortlich für alles, das du in und an dir, der Welt und dem gesamten Universum finden kannst.

 

Die Seraphim helfen dir deinen Lebensplan zu finden

Die Seraphim sind die wichtigsten Vertreter der himmlischen Berater und schwirren unablässig um Gott. Sie sind immer ganz in seiner Nähe und tragen somit Sorge dafür, dass du deinen individuellen göttlichen Lebensplan findest und lebst. Sie sollen sechs Flügel besitzen.

 

Die Cherubim begleiten dich mit Weisheit

Die Cherubim begleiten Gott und sind seine Diener. Sie schützen die Tore des Paradieses und gelten als Hüter der Weisheit. Viele Schutzengel entspringen dieser Klasse.

 

Die Throne schenken dir Mut

Die Throne wandeln deine Gedanken in Taten um. Diese Begleiter sorgen dafür, dass eine vorhandene Energie ihre bestimmte Form erhält. Dafür aktivieren sie die Kraft deines Herzens und deinen Mut und helfen dir dabei, die Dinge anzunehmen, wie sie sind.

 

2. Die himmlischen Verwalter

Die himmlischen Verwalter spielen eine wichtige Rolle bei der Manifestation der höheren Energien. So füllen sie alles mit Leben und verwalten die unendlichen Ressourcen Gottes. Durch ihre Kräfte können sie dich und dein Leben liebevoll lenken und dich in deine Eigenverantwortung führen.

 

Die Herrschaften verhelfen dir zu innerem Frieden

Die Herrschaften lehren dich in der Gegenwart zu leben. Ihre Aufgabe ist es, dass alte Lasten zurückbleiben und eine tiefe Versöhnung mit der Vergangenheit stattfinden kann. Auf diese Weise unterstützen sie dich dabei, deinen inneren Frieden herzustellen.

 

Die Mächte machen dich durch Liebe stark

Die Mächte sind die Hüter der menschlichen Geschichte. Sie werden durch eine tiefe Weisheit und eine bedingungslose Liebe getragen, durch die sie dir zeigen, wie du aus schweren Situationen gestärkt hervorgehen kannst.

 

Die Gewalten helfen dir, dich selbst zu verwirklichen

Die Gewalten gelten als Beschützer des Himmels vor jedweden düsteren Angriffen. Ihre Aufgabe ist es, dir zu zeigen, dass dein Wille frei ist. Sie helfen dir, deine Wünsche, Visionen und Träume zu verwirklichen.

 

3. Die himmlischen Boten

Die himmlischen Boten stehen den Menschen von allen Engelklassen am nächsten. Sie überbringen die Nachrichten und Informationen Gottes. Sie sind eng mit deiner Seele verknüpft und sind häufig die Ersten, die du mit deinen Bitten und Gebeten erreichst.

 

Die Fürstentümer leiten dich

Die Fürstentümer gelten als Beschützer von ganzen Völkern, Ländern oder Städten. Ihre Energien wirken zudem auf dein Denken und können dich auf den richtigen Pfad leiten.

 

Die Schutzengel bieten dir Fürsorge

Die Schutzengel sind für dich als einzelne Person zuständig. Sie tragen Fürsorge für deine Seele. Schutzengel können dir Trost, Schutz und Geleit geben. Manchmal haben Schutzengel die Möglichkeit, dir die Anweisungen und Pläne Gottes zu offenbaren.

 

Die Erzengel unterstützen deine Entwicklung

Die Erzengel unterstützen deine spirituelle Entwicklung, da sie die Botschaft Gottes als Offenbarung an dich herantragen.

 

Was sind Erzengel?

Die Erzengel nehmen eine besondere Position unter den Engeln ein. Sie besitzen einen besonders hohen Rang und gelten als die engsten Begleiter Gottes, die seit Beginn an in seinen Diensten stehen. Niemals haben sie eine Menschwerdung durchlaufen im Gegensatz zu anderen Engeln. Das bedeutet auch, dass sie immer eine unteilbare Ganzheit mit Gott dargestellt haben. Die deutsche Bezeichnung Erzengel lässt sich vom griechischen Wort ἀρχή herleiten, das als Beginn und Führung übersetzt wird.

 

Welche Aufgabe haben die Erzengel?

Die Erzengel setzen die Konzepte Gottes um. Dafür leiten sie die anderen Engel an und helfen diesen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Jeder Erzengel hat einen eigenen Bereich, in dem er seines Amtes waltet und seine Energien einsetzt. Die Präsenz der Erzengel kannst du spüren, wenn dir klar wird, was deine Aufgabe ist und wie dein Lebensplan aussieht. Sie leiten die anderen Engel an, dir beim Erlangen deiner Lebensaufgabe zu helfen und dich zu unterstützen. Die Erzengel sind maßgeblich an deiner spirituellen Entwicklung beteiligt. Sie leiten dich dabei an, um dich mit ihrem Licht zu erheben.

  • Umsetzung der Konzepte von Gott
  • Anleitung der Engel
  • Helfen Engeln, ihre Aufgaben zu erfüllen
  • Deinen Lebensplan aktivieren
  • Unterstützen deine spirituelle Entwicklung
 

Wie viele Erzengel gibt es?

Die Anzahl der Erzengel wird unterschiedlich angegeben. In der Bibel findet als Erzengel ausschließlich Michael Erwähnung. Seit dem Mittelalter werden im Christentum Michael, Gabriel, Raphael und Uriel zu den Erzengeln gezählt. In der Kabbalah, der mystischen Tradition des Judentums, werden auch Chamuel, Haniel, Jophiel, Raguel, Sariel, Ramiel und Zadkiel aufgeführt. In der späteren jüdischen Tradition hingegen wird von sieben Erzengeln gesprochen. Da die Überlieferungen unterschiedliche Aussagen über die Erzengel treffen, stellen wir dir im Folgenden sieben ausgewählte wichtige Erzengel vor.

 

Die 7 wichtigsten Erzengel

In unserem Erzengel-Guide kannst du dich über die sieben wichtigsten Erzengel informieren. Hier erfährst du mehr über den Hintergrund der einzelnen Engel und welche Aufgabe sie in deinem Leben haben. Des Weiteren erfährst du, in welchen Situationen dir die Erzengel zur Seite stehen können und wie du ihre Energien in deinem Leben aktivieren kannst.