Karneol

Karneol

 

 

Karneol Bedeutung:

Karneol

Der deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe erwähnt den interessanten Karneol als glücksbringenden Talisman in seinem Gedicht „Segenspfänder“. Die wundervolle Zeichnung mit rot bis orangefarbener Basisnuance und interessanten weißen Mustern machte den Karneol bereits im Altertum zu einem begehrten Schmuckstein, der sich unter anderem in phönizischen und etruskischen Siegelringen wiederfindet. Die alten Ägypter führten den Karneol in ihrem legendären Totenbuch als den Stein des Lebens auf und ist einer der kostbaren Grabbeigaben des altägyptischen Pharaos Tutanchamun. Ein weiterer Hinweis auf die Popularität des Steines in früheren Zeiten, sind verschiedene Karneol-Schmuckstücke im sächsischen Kronschatz, der im Dresdener Schloss zu bewundern ist.

 

Produkte und Geschenkideen mit Karneol kaufen