Turmalin

Turmalin

 

 

Turmalin Bedeutung:

Turmalin

Dravit, Elbait, Rubellit und Schörl - der Turmalin hat viele Varietäten, die sich an unterschiedlichen Orten der Welt finden lassen. Die Steine dieser Gruppe können alle Farben des Regenbogens zeigen und ihr Hauptname wird aus dem Singhalesischen hergeleitet und lässt sich treffenderweise als „verschiedenartiger Stein“ deuten. Eingesetzt wird der Turmalin vor allem als Schmuckstück, doch seinen bekanntesten Auftritt hat er als Zierde auf der Meisterschale der Fußball-Bundesliga und dem DFB-Pokal. Jede Farbvariante des Steins zeigt im Volksglauben andere Zuordnungen, doch ihnen allen ist gemein, dass sie bestimmte Aspekte des Daseins aktivieren und beleben können sollen. Traditionell gilt vor allem der schwarze Turmalin, auch als Schörl bekannt, als einer der stärksten Schutzsteine.

 

Produkte und Geschenkideen mit Turmalin kaufen