Amulett des Dschingis Khan

von Vadim Tschenze

Preis:
64,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Material: Edelstahl

Hauptfarbe: Gold

weitere Farbe(n): Rot

Größe ca.: L. 2 cm, B. 3 cm, H. 0,1 cm

  • Artikelnummer: VT_100012
  • Amulett des Dschingis Khan – Vadim Tschenze
  • Prinzip der drei "G"
  • Maße L x B: 2cm x 3cm
  • Schutzamulett des großen Dschingis Khan
  • Gesundheit, Glück und Geld
Das goldfarbene Amulett des großen Dschingis Khan ist ein traditionelles Schutzamulett. Mit diesem außergewöhnlichen Amulett scheint es so, als hätte man ein Stück Geschichte in der Hand. Das Amulett des Dschingis Khan zeigt sich filigran gearbeitet und besitzt in seinem Zentrum einen roten Punkt - die Farbe der Lebensenergie. Das außergewöhnliche Amulett und die mitgelieferte, passende Kette bestehen aus vergoldetem Edelstahl. Der Anhänger hat die Maße 2cm x 3cm, während die Kette eine Länge von 45 bis 55cm aufweist.

Jeder große Kaiser hatte geheime Schutzamulette - das Khan-Amulett jedoch gilt bis heute als das Geheimnisvollste der Zeit. Es ist ein Teil der Schätze, die bereits mehrfach beschrieben wurden, jedoch immer verborgen blieben. Es gilt den Überlieferungen zufolge als das Amulett, das Dschingis Khan Macht und Gesundheit beschert haben soll. Er lebte von 1162 bis 1227 und als Herrscher der Mongolen. Mit seiner Kraft einte er die einst zerstrittenen mongolischen Stämme und schuf eine Armee, die zu seiner Zeit als unbesiegbar angesehen wurde. Die Geschichte des Mongolenfürsten Dschingis Khan, welcher mit seinen "Reitern der goldenen Horde" fast ganz Eurasien unterwarf, ist heute noch viel bekannt. Vadim Tschenze folgte den Spuren der "Geißen Gottes" und untersuchte, welche Rolle die Amulette von Dschingis Khan bei seinem Erfolg spielten.

Goldfarbenes Amulett des Dschingis Khan von Vadim Tschenze

Das usbekische Amulett des Dschingis Khan ist ein echter Blickfang. Seine Form macht es zu etwas ganz Besonderem. Mit Hilfe dieses Amuletts soll Dschingis Khan alles erreicht haben, was er geplant hatte. Der Herrscher wurde als Teufel und Gott zugleich angesehen. Diesen Ruf hatte er nicht nur im Mittelalter, er blieb ihm bis heute erhalten.

Vadim Tschenze hat seine Passion im Schamanismus gefunden. Dabei setzt er auf traditionelle Energielehren wie Reiki, um hochwertige esoterische Produkte zu erschaffen. Basierend auf seinem breiten Erfahrungsschatz und dem einzigartigen Wissen über die russische Inkarnationslehre entwickelt er spirituelle Accessoires, die durch den Alltag begleiten. Mithilfe seiner vielen Lehrmaterialien ermöglicht er allen Interessierten einen Einblick in seine esoterischen Kenntnisse und teilt seine Welt voller Entspannung, Balance und herrlicher Düfte.

Das Geheimnis von Dschingis Khans letzter Ruhestätte

Sagenumowben ist Dschingis Khan, doch ein Geheimnis ist bis heute der Ort seines Begräbnisses. In Kirgisien gibt es einen See, welcher der Legende nach, die Schätze des Khans in sich verbirgt. Vadim Tschenze selbst war unzählige Male an diesem Ort. Er beschreibt ihn als den saubersten See in dieser Gegend mit unmessbarer Tiefe. Der Issyk-Kul ist eine "Perle" Kirgisistans. Auf Kirgisisch heißt Issyk-Kul "heißer See". Er friert im Winter nicht zu und man kann hier bis zum Spätherbst baden, obwohl der See von Süden und vom Norden her von hohen Schneebergen umringt ist. Es ist ein merkwürdiger See. Bei den Einwohnern gilt er als verzaubert. Es wurde bereits mehrfach, auch mit modernen Suchsystemen, nach dem Schatz gesucht, bis heute erfolglos.

Nach Meinung einiger kirgisischen Historiker und Archäologen sind sie aber auf dem falschen Weg. Nach ihrer Version veranlassten die Söhne des größten Eroberers nach seinem Tod im Jahre 1227 sein Begräbnis in der Stadt Ordose und schickten die sterblichen Überreste mit zahllosen Schätzen nach Issyk-Kul. Laut der Sage sind sich die kirgisischen Alten sicher, dass der Machthaber Tschagatai von diesem Land, ein Sohn von Dschingis Khan war. Er befahl einen stabilen Sarg aus Holz anzufertigen und ihn dann mit der sterblichen Hülle des Verstorbenen und einem Teil der Schätze in den Issyk-Kulsee zu versenken. Der Rest der Schätze wurde in einer Berghöhle versteckt, die unter Wasser lag. Alle Teilnehmer des Begräbnisses wurden hingerichtet und aus ihren Köpfen wurde ein Hügel an der Issyk-Kulküste errichtet. So ist das Geheimnis über die Bestattung des großen Eroberers und seinen Schätzen bis heute gewahrt.

Anwendung des Amulett des Dschingis Khan

Das Amulett des Dschingis Khan weist die Macht der drei G auf, das Prinzip von Gesundheit, Glück und Geld. Wie der Name schon sagt, besteht es aus drei Teilen:


1. Das Erste steht für die Reinigung nach Kontakten mit Menschen. Damit entspricht es dem ersten „G“, der Gesundheit.

2. Das Zweite soll Schutz bewirken. Es repräsentiert das zweite „G“, Glück.

3. Das Dritte kann Abschirmung und Schutz vor Verletzung von außen bewirken. Zudem kann es Macht verleihen. Dadurch erhält man die Möglichkeit, die richtige Entscheidung zu treffen. Es symbolisiert das dritte „G“, das Geld.

 

Tagesangebot

Schatulle "Buddha" 22 cm

Artikelnummer: a_100436

25%

sparen*

nur 29,90 €3
Noch verbleibende Zeit
100% sind noch verfügbar
- +